Merkblatt für Progressive Muskelentspannung

WICHTIGE FRAGEN
WAS HABE ICH ZU BEACHTEN

Was brauche ich für meine Übungen? Was muss ich mitbringen?

Da es auf dem Boden oft kühler ist, kann es durchaus bei den Übungen zu einem Kältegefühl kommen. Um dies zu vermeiden, bringen Sie bitte für sich eine Decke mit. Auch dicke Socken helfen vor Kälte. Nur so ist auch gewährleistet, dass Sie sich entspannen können und nicht vor lauter Kältegefühl weiter verkrampfen. Für manche Menschen ist auch ein kleines Kissen nötig.


Was ist für mich die ideale Methode?

Die Übungen können im Sitzen und Liegen durchgeführt werden. Um für sich die ideale Methode zu finden, probieren Sie einmal die Übungen in jeder Variante aus. Vielleicht liegt Ihnen die eine Form mehr. Fühlen Sie in sich hinein.


Was sollte ich vermeiden?

Um sich auf die Entspannung einzulassen, ist es von Vorteil, dass man bequeme Kleidung trägt. Bitte keine einengende Hose oder einengende Strümpfe tragen.

Große Mahlzeiten vor dem Üben sind nicht zu empfehlen. Aber auch nicht mit Hunger die Übungen durchführen.


Worauf sollte ich achten?

Achten Sie bitte darauf, dass über den Tag verteilt immer genug getrunken wird. Die Blase sollte vor den Übungen entleert werden.

Regelmäßiges Üben zu Hause ist sehr wichtig. Bitte höchstens 4 Tage auslassen. Besser ist es, jeden 2. Tag zu üben, damit Sie sich die Übungen leichter verinnerlichen und sich die Muskeln nicht wieder abbauen.

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß und eine gute Entspannung!

 

Ihre Doris Webersinn